KEKE Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung: 28 Oktober 2020

Wir glauben, dass Sie immer wissen sollten, welche Art von Daten wir von Ihnen sammeln, wie wir sie sammeln und wie Sie die Kontrolle über Ihre Daten haben können. Wir bemühen uns, in unseren Datenerhebungsbemühungen transparent zu sein und Ihnen die Daten zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Entscheidungen über unsere Datenerhebung von Ihnen zu treffen. Dies ist der Zweck unserer Datenschutzrichtlinie.

Es gibt bestimmte Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie unsere Webseite und mobile Apps nutzen. Erstens sind die KEKE-Webseite und mobile Apps für Nutzer und Besucher auf der ganzen Welt öffentlich zugänglich und durchsuchbar. Dies bedeutet, dass alles, was Sie auf der KEKE-Webseite und in mobilen Apps veröffentlichen, den Dritten angezeigt werden kann. Zweitens, da alles, was Sie auf der KEKE-Webseite oder in mobilen Apps veröffentlichen, an Ihr Nutzerkonto gebunden ist, sind Ihre Beiträge möglicherweise nicht anonym. Wenn Sie Ihre Privatsphäre während der Nutzung der KEKE-Webseite und mobiler Apps schützen möchten, empfehlen wir Ihnen, den Webdienst unter einem Pseudonym zu verwenden.

Wenn Sie die KEKE-Webseite und mobile Apps verwenden, sammeln wir möglicherweise einige grundlegende Daten von Ihnen, selbst wenn Sie gerade surfen, z. B. den Typ des verwendeten Mobilgeräts, Ihren geografischen Standort und Ihre IP-Adresse. Wenn Sie ein Nutzerkonto erstellen möchten, können Sie zusätzliche Daten uns mitteilen, wie unten beschrieben wird. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, die Daten, die wir von Ihnen sammeln und wie wir sie verwenden, einzuschränken.

Wir verwenden auch Ihre Interaktionen mit der KEKE-Webseite und mobilen Apps, um Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Wir können Ihre Beiträge, Kommentare, Likes und Freigaben verwenden, um festzustellen, an welchen Inhalten Sie interessiert sind, und um Ihnen mehr davon zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, wie wir Daten von Ihnen sammeln, wie wir Ihre Daten verwenden oder wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen kontrollieren können, können Sie uns jederzeit an support@kekememes.de schreiben.

Daten, die Sie uns mitteilen

Wir können Daten von Ihnen sammeln, die Sie uns freiwillig mitteilen. Dies kann die folgenden Daten umfassen:

  • Kontodaten. Sie müssen kein Konto erstellen, um viele Funktionen der KEKE-Webseite und der mobilen App zu verwenden, z. B. das Anzeigen von Beiträgen. Wenn Sie sich jedoch für die Erstellung eines Kontos entscheiden, müssen Sie uns einige personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, damit wir Ihnen die von Ihnen angeforderten Dienste zur Verfügung stellen können. Dies kann Ihren Nutzernamen, Ihr Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer enthalten.
  • Nutzergenerierte Inhalte. Wenn Sie Inhalte auf die KEKE-Webseite oder über die KEKE mobile App hochladen oder übermitteln ("Nutzergenerierte Inhalte"), können wir Ihre nutzergenerierten Inhalte verwenden und veröffentlichen, um Ihnen und Dritten die KEKE-Webseite und die mobilen Anwendungsdienste bereitzustellen, Aufzeichnungen über Ihre Kommunikation oder hochgeladene nutzergenerierte Inhalte in unseren Diensten zu führen, Inhalte an Ihre Präferenzen anzupassen und gegen Rechtsansprüche zu verteidigen.
  • Öffentliche Daten. Ein Großteil der Aktivitäten auf der KEKE-Webseite und in mobilen Apps ist öffentlich. Die meisten Beiträge sind öffentlich, die KEKE-chat-Funktion ist öffentlich und Likes und Kommentare sind öffentlich. KEKE kann diese öffentlichen Daten verwenden, um Ihnen die angeforderten Dienste bereitzustellen, Ihnen relevantere Inhalte bereitzustellen, Inhalte an Ihre Präferenzen anzupassen, Aufzeichnungen über die Kommunikation in unserem Dienst zu führen und sich gegen Rechtsansprüche zu verteidigen.
  • Private Kommunikationsdaten. Wir können Ihre Kontaktdaten verwenden, z. B. alle Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, z. B. Ihre Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nutzername im sozialen Netzwerk oder Kontaktliste, um Ihr Konto zu authentifizieren, mit Ihnen zu kommunizieren, Sie mit Freunden oder anderen Nutzern zu verbinden, um auf von uns an Sie gesendete Mitteilungen zu antworten, Aufzeichnungen über unsere Kommunikation zu führen oder um rechtliche Ansprüche zu verfolgen oder dagegen zu verteidigen. Wir können Ihre privaten Mitteilungen und damit verbundenen Daten speichern und auswerten, um nach böswilligen Inhalten zu suchen, Spam oder verbotene Bilder zu erkennen, Inhalte auf Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen zu überprüfen oder auf rechtliche Verfahren oder Strafverfolgungsanfragen zu reagieren.

Zusätzliche Daten, die wir von Ihnen erhalten

Wir können auch automatisch Daten von Ihnen erfassen, wenn Sie die KEKE-Webseite oder mobile Apps nutzen. Dies kann die folgenden Daten umfassen:

  • Standortdaten. Wir können Daten über Ihren Standort sammeln, indem wir Ihre IP-Adresse und Geräteeinstellungen sammeln und verarbeiten. Wir können diese Daten verwenden, um standortbezogene Dienste bereitzustellen, unsere Dienste an Ihren geografischen Standort anzupassen, auf Strafverfolgungsanfragen zu reagieren oder Ihnen Inhalte bereitzustellen, die für Ihren geografischen Standort relevant sind.
  • Technische Daten. Wir können technische Daten über Ihre Nutzung der KEKE-Webseite oder mobiler Apps sammeln, z. B. Ihre IP-Adresse, Ihre Geräte-IDs, Ihre Telefonnummer, besuchte Seiten, verweisende Webseite, Modell Ihres Mobiltelefons, Mobilfunkanbieter, Suchbegriffe, Cookie-Daten, Ihr Betriebssystem, Ihre Geolokalisierung und Ihre Zeitzone. Wir können diese Daten verwenden, um Ihre Nutzung der KEKE-Webseite oder mobiler Apps zu analysieren, unsere Dienste zu verwalten und zu sichern, um festzustellen, wie KEKE Ressourcen seiner Webseite oder mobilen Apps zuweisen soll, und um die technische Belastung der KEKE-Server zu verstehen.
  • Marketing-Daten. Als kostenloser Dienst verlassen wir uns auf Werbung, um Einnahmen zu generieren, um die KEKE-Webseite und mobile Apps zu finanzieren. Wir können Ihre IP-Adresse, Ihre Geräte-IDs, Ihren geografischen Standort, Ihre Telefonnummern, besuchten Seiten, verweisende Webseiten, Modell Ihres Mobiltelefons, Suchbegriffe, Cookie-Daten, Google-Werbe-IDs und Apple-Werbe-IDs erfassen. Wir können Ihre Daten verwenden, um Ihnen Werbung zur Verfügung zu stellen, die Relevanz von Werbung festzustellen, die Wirksamkeit von Werbung zu bewerten und diese Werbung für Ihre Präferenzen relevanter zu machen.

Verwendung von Cookies

Wir können auch Daten von Ihnen durch die Verwendung von Cookies und anderen Technologien sammeln. Dies hilft uns zu verstehen, wie Sie die KEKE-Webseite oder mobile Apps nutzen und welche Muster mit Ihrer Nutzung unserer Dienste verbunden sein können. Dies hilft uns bei der Entwicklung oder Verbesserung unserer Dienstleistungen als Reaktion auf Ihre Bedürfnisse oder Wünsche.

Wir können Session-Cookies oder residente Cookies verwenden. Session-Cookies werden nur während der Nutzung der Dienste auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert und beim schließen Ihres Webbrowsers automatisch gelöscht. Residente Cookies werden als Datei auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert, die auch nach dem schließen Ihres Webbrowsers auf Ihrem Computer oder Mobilgerät verbleiben. Residente Cookies können von der Webseite gelesen werden, die das Cookie erstellt hat, wenn Sie es erneut besuchen. Wir können residente Cookies nutzen, wenn wir Google Analytics oder andere Analyseanbieter verwenden, die den Ursprung und das Verhalten des Datenverkehrs auf die KEKE-Webseite und mobile Apps verfolgen sollen. Wir können von Zeit zu Zeit auch Daten von Dritten erhalten, einschließlich Analyseanbietern oder Werbenetzwerken wie Google, Facebook oder Apple.

Marketingmitteilungen

Wir können Ihnen Marketingmitteilungen zusenden, wenn Sie uns um Informationen zu unseren Dienstleistungen gebeten haben oder wenn Sie dem Erhalt von Marketingmitteilungen zugestimmt haben und diese nicht abgelehnt haben. Sie können uns bitten, Ihnen Marketingbotschaften jederzeit nicht mehr zu senden, indem Sie sich in Ihrem Konto anmelden, um Ihre Marketing-Nachrichten anzupassen, oder indem Sie dem Opt-out-Link in einer an Sie gesendeten Marketingbotschaften folgen. Für den Fall, dass wir Ihnen mobile Marketingbotschaften auf Ihre Anfrage gesendet haben, können Sie den Empfang von mobilen Marketingbotschaften ablehnen, indem Sie uns eine SMS mit dem Text „STOP“ als Antwort auf eine von KEKE empfangene Textnachricht senden.

Offenlegung personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur unter bestimmten Umständen weiter.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Zustimmung oder auf Ihre Anweisung weitergeben oder offenlegen.

Wir dürfen Ihre Daten auch an bestimmte Dritte weitergeben, um uns beim Betrieb der KEKE-Webseite oder mobiler Apps zu unterstützen. Beispielsweise dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte wie Analyseanbieter weitergeben, um deren Softwaretools zu nutzen und die Wirksamkeit unserer Werbung zu messen. Wir dürfen auch personenbezogene Daten wie Geräte-IDs an Drittwerbetreibende weitergeben, um festzustellen, ob sie Ihnen eine Anzeige schalten sollen. Die Daten, die wir mit diesen Dritten teilen, enthalten nicht Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihren Nutzernamen, sondern möglicherweise Ihren geografischen Standort.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Versicherer oder Anwälte weitergeben, wenn dies zum Schutz der Interessen von KEKE oder zur Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften erforderlich ist.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch an Behörden oder Strafverfolgungsbehörden weitergeben, wenn wir verpflichtet sind, unsere Datenverarbeitungstätigkeiten zu melden, wenn wir eine dringende Anfrage erhalten, wenn wir eine ordnungsgemäß autorisierte Vorladung oder gerichtliche Anordnung erhalten oder wenn dies zum Schutz unserer Nutzer, unserer Mitarbeiter, unserer Auftragnehmer, Dritter oder des Eigentums erforderlich ist.

Schließlich dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn wir einen Teil unseres Geschäfts oder Vermögens verkaufen, übertragen oder zusammenlegen. Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten beim Verkauf, der Übertragung oder dem Zusammenlegen eines Teils unseres Geschäfts oder Vermögens weitergeben, gilt diese Datenschutzrichtlinie weiterhin für Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie an das neue Unternehmen übertragen werden.

Verwaltung, Schutz und Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie ein Konto bei uns registriert haben und Bürger der Europäischen Union sind, stellen wir Ihnen Kontoeinstellungen zur Verfügung, mit denen Sie die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die mit Ihrem Konto verknüpft sind, ändern, korrigieren oder löschen können. Unabhängig davon, ob Sie sich in der Europäischen Union oder anderswo befinden, müssen Sie nur Ihr Konto löschen, um unsere Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu stoppen.

Wenn Sie kein Konto bei uns registriert haben, erheben wir nur technische Daten von Ihnen. Um Erfassung und Nutzung Ihrer technischen Daten von uns zu beenden, müssen Sie nur die KEKE-Webseite nicht mehr nutzen und die mobile App KEKE deinstallieren.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen, die möglicherweise nicht das gleiche Schutzniveau bieten. Viele unserer Drittanbieter befinden sich in den USA und Verarbeitung personenbezogener Daten von ihnen wird eine Übertragung von Daten außerhalb der Europäischen Union beinhalten. Wenn personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union übertragen werden, tun wir unser Bestes, um ein ähnliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten, indem wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder übertragen, die von der Europäischen Kommission als angemessen anerkannt wurden, indem wir Verträge verwenden, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, oder indem wir US-Anbieter verwenden, die Teil von EU-US Datenschutzschild sind.

Wir setzen auch Datensicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Wir erlauben den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nur den Mitarbeitern und Dienstleistern, die Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Anweisung kennen oder darauf zugreifen müssen. Wir werden Sie und jede Aufsichtsbehörde über Verstöße gegen Ihre personenbezogenen Daten oder unsere Sicherheitsmaßnahmen informieren, wenn und wann wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie dies zur Erfüllung der Zwecke, für die sie gemäß dieser Datenschutzrichtlinie erhoben werden, oder zur Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer oder Berichtspflichten erforderlich ist.

Recht auf Datenzugriff

Wenn Sie EU-Bürger sind, haben Sie möglicherweise das Recht, den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zur Korrektur, Übertragung, Löschung oder Einschränkung anzufordern oder der Verarbeitung zu widersprechen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben ist.

Sie müssen keine Gebühr zahlen, um auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen oder Ihre Rechte auszuüben. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihre Anfrage unvernünftig oder übermäßig ist.

Um Ihre Anfrage zu bestätigen, müssen wir möglicherweise bestimmte Informationen von Ihnen als Sicherheitsmaßnahme anfordern, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unbefugte Dritte weitergegeben werden. Wir werden versuchen, alle legitimen Anfragen innerhalb von dreißig Tagen zu beantworten.

Links zu Dritten

Unsere Dienstleistungen dürfen Links zu Webseiten und Apps Dritter enthalten. Durch klicken auf Links zu Dritten können Sie Dritten gestatten, Daten über Sie zu sammeln oder weiterzugeben. Wir haben keine Kontrolle über diese Links zu Dritten und Sie werden über ihre jeweiligen Datenschutzrichtlinien informiert.

Reagieren Auf Signale "Nicht verfolgen"

Sie dürfen den Empfang personalisierter Anzeigen im Allgemeinen von Drittwerbetreibenden und Werbenetzwerken, die Mitglieder der Network Advertising Initiative (NAI) sind oder die Selbstregulierungsgrundsätze der Digital Advertising Alliance für Online-Verhaltenswerbung befolgen, ablehnen, indem Sie die Opt-Out-Seiten auf der NAI-Webseite und der DAA-Webseite besuchen. Unsere Webseiten sind derzeit nicht so eingerichtet, dass sie auf "Nicht verfolgen" Signale des Browsers reagieren, aber Sie können Ihre Browser-Einstellungen so konfigurieren, dass alle Сookies ablehnt werden oder Sie vor dem Setzen von Cookies gefragt werden.

Datenschutzrechte Kaliforniens

Einwohner Kaliforniens haben das Recht zu verlangen, dass wir offenlegen, welche personenbezogenen Daten wir von ihnen sammeln und ob und wie wir diese personenbezogenen Daten weitergeben oder verkaufen. Einwohner Kaliforniens haben auch das Recht zu verlangen, dass wir jegliche persönlichen Daten löschen, die wir von Ihnen gesammelt oder gespeichert haben.

Die Einwohner Kaliforniens haben auch das Recht, den Verkauf Ihrer persönlichen Daten dadurch abzulehnen, dass Sie einen Link oder ein Symbol anklicken, die auf eine Werbung verweisen. Dieser Link oder dieses Symbol könnten „Meine persönlichen Daten sind nicht verkäuflich“ oder „Meine Daten sind nicht verkäuflich“ besagen. Wenn Sie diesen Link oder dieses Symbol " Opt Out", auswählen, bedeutet es, dass Sie den Verkauf Ihrer persönlichen Daten gemäß dem Kalifornischen Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern (California Consumer Privacy Act) abgelehnt haben. Auch wenn Sie sich möglicherweise abgemeldet haben, wird Ihnen dennoch möglicherweise weiterhin interessenbezogene Werbung angezeigt. Mehr über interessenbasierte Werbung auf Webseiten und zusätzliche Opt-Out-Optionen erfahren Sie unter: http://optout.aboutads.info . Wenn Sie den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen, sich aber generell für Ablehnung der interessenbezogenen Werbung nicht entscheiden, erhalten Sie möglicherweise weiterhin Anzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind, basierend auf persönlichen Informationen, die nicht von uns verkauft wurden, persönlichen Informationen, die mindestens 90 Tage vor dem Abmelden nachgeordneten Teilnehmer verkauft wurden, oder persönlichen Informationen, die von anderen Quellen verkauft wurden, von denen Sie sich nicht abgemeldet haben.

Um eine Anfrage für eine Liste der Kategorien personenbezogener Daten zu stellen, die von Ihnen gesammelt wurden, oder um KEKE aufzufordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an support@kekememes.de oder einen Brief an unseren in den USA ansässigen Rechtsberater unter folgender Anschrift:

KEKE Datenschutz-Anfrage
c/o Revision Legal, PLLC
444 Cass St., Suite D
Traverse City, MI 49684
Vereinigte Staaten von Amerika

Um Ihre Anfrage zu überprüfen, können wir bestimmte Informationen von Ihnen anfordern, um zu bestätigen, dass Sie ein KEKE-Nutzer sind, z. B. Ihre Telefonnummer, Ihren Nutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Stadt, Ihr Bundesland oder Ihren geografischen Standort. Sie können auch einen autorisierten Vertreter benennen, der KEKE auffordert, Ihre persönlichen Daten offenzulegen oder zu löschen. Zu diesem Zweck müssen Sie KEKE den Nachweis erbringen, dass die Person oder das Unternehmen als Ihr Vertreter ernannt wurde, z. B. dabei legen Sie eine unterschriebene Vollmacht vor und geben genaue Antworten auf alle von KEKE angeforderten Informationen, die möglicherweise erforderlich sind, um zu bestätigen, dass Sie ein KEKE-Nutzer sind, z. B. Ihre Telefonnummer, Nutzername, E-Mail-Adresse, Stadt, Bundesland oder geografischen Standort. Einwohner Kaliforniens haben das Recht, von KEKE nicht diskriminierend behandelt zu werden, wenn sie diese nach kalifornischem Gesetz gewährten Rechte in Anspruch nehmen.

IAB Europe Transparency & Consent Framework

KEKE ist ein Mitglied davon und beteiligt sich am IAB Europe Transparency & Consent Framework und erfüllt seine Richtlinien und Spezifikationen. KEKE nutzt eine eigene private Consent Management Platform (CMP), die bei IAB Europe unter der CMP-ID-Nummer 327 registriert ist.

Benachrichtigung über Änderungen

Immer wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie ändern, veröffentlichen wir diese Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie und woanders wir für angemessen halten. Ihre Nutzung der KEKE-Webseite oder mobiler Apps im Anschluss an diese Änderungen zeigt Ihre Zustimmung zu den in der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie beschriebenen Praktiken.

Kinder Verboten

Unsere Dienstleistungen richten sich nicht an oder sind verboten für Kinder unter 13 Jahren. Durch die Nutzung unserer Dienste garantieren Sie, dass Sie über 13 Jahre alt sind. Wenn Sie jünger als 13 Jahre sind, nutzen Sie bitte nicht die KEKE-Webseite oder mobile App und geben Sie uns keine personenbezogenen Daten an.

Globale Operationen

Sie verstehen und stimmen zu, dass wir Ihre Daten auf Computern außerhalb der Europäischen Union speichern und verarbeiten dürfen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, in den Vereinigten Staaten und der Russischen Föderation. Durch die Nutzung der KEKE-Webseite und der mobilen Apps stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union zu.

Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen oder Vorschläge zu unserer Datenschutzrichtlinie haben oder Ihre persönlichen Daten nicht korrekt oder vollständig sind, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Das Plug-in von Keke wird dein Smartphone zum Lächeln bringen.

Hol dir das auf der App Keke und grille sie!