future
Killerdrohne griff erstmals
Menschen ohne Befehl an
30.05.2021
Eine autonome Militärdrohne soll laut einem
UN-Bericht im März 2020 ohne Anweisung einen Soldaten in Libyen gejagt und attackiert haben.
Die tödlichen autonomen Waffensysteme seien so programmiert worden, dass sie Ziele angreifen, ohne dass eine Datenverbindung zwischen dem Betreiber und der Drohne erforderlich sei, heißt es in dem Bericht des UN-
Expertengremiums. Die Drohne, die Kameras und künstliche Intelligenz zur Identifikation ihrer
Ziele einsetzt, dürfte also die Attacke auf den flüchtenden Soldaten autonom eingeleitet haben.
Die Kargu-2-Drohnen des türkischen Herstellers sind für assymetrische Kriegsführung und Anti-
Terror-Operationen konzipiert und mit einer
Sprengladung ausgestattet, die beim Aufprall bzw. beim Kontakt mit dem Ziel explodiert.
Da die vollständigen Details des Vorfalls noch nicht veröffentlicht wurden, ist unklar, ob es bei der Attacke Opfer gab, heißt es in dem Bericht
umm Criantiet
future Killerdrohne griff erstmals Menschen ohne Befehl an 30.05.2021 Eine autonome Militärdrohne soll laut einem UN-Bericht im März 2020 ohne Anweisung einen Soldaten in Libyen gejagt und attackiert haben. Die tödlichen autonomen Waffensysteme seien so programmiert worden, dass sie Ziele angreifen, ohne dass eine Datenverbindung zwischen dem Betreiber und der Drohne erforderlich sei, heißt es in dem Bericht des UN- Expertengremiums. Die Drohne, die Kameras und künstliche Intelligenz zur Identifikation ihrer Ziele einsetzt, dürfte also die Attacke auf den flüchtenden Soldaten autonom eingeleitet haben. Die Kargu-2-Drohnen des türkischen Herstellers sind für assymetrische Kriegsführung und Anti- Terror-Operationen konzipiert und mit einer Sprengladung ausgestattet, die beim Aufprall bzw. beim Kontakt mit dem Ziel explodiert. Da die vollständigen Details des Vorfalls noch nicht veröffentlicht wurden, ist unklar, ob es bei der Attacke Opfer gab, heißt es in dem Bericht umm Criantiet